aktuelles Schuljahr

Auch dieses Jahr stehen wieder unterschiedlichste Veranstaltungen auf dem Programm – “normale” AG-Termine, die bereits in den vergangenen Jahren immer wieder den Weg in unsere Berichte gefunden haben und hier nachverfolgt werden können, unser alljährlicher Essen-Besuch, der dieses Jahr mit einer Neuerung aufwarten sollte und unsere mittlerweile traditionellen Großveranstaltungen, der “Elternabend der Spiele-AG” am letzten Freitag im November und die “Langen Nacht der Spiele” vor Christi Himmelfahrt.


EINSCHUB: Essen 2019 und Educator’s Day

Im Rahmen der SPIEL ’19 fand freitags erstmalig der “Educator’s Day” statt, welcher sich primär an Pädagogen und Lehrende richtete, so dass dort Herr Hainz und Herr Wagner nicht fehlen durften.
Mit einer Diskussionsrunde, bestehend aus Verlagsleuten, Wissenschaftlern und Lehrenden, wurde im Saal Berlin eine Vortragsreihe eröffnet, die den Tag über andauerte und ein breites Spektrum an Themen aufgriff – von der Vorstellung möglicher Stipendien vonseiten der Spieleindustrie für interessierte Promotionsaspiranten über den alljährlichen Ablauf eines mathematischen Wettbewerbs an Schulen in Portugal, der sich spielerischer Mittel bedient, bis hin zu den Ergebnissen eines Studenten, der die kognitive Leistung und Problemlösungsstrategien von Spielenden und Nichtspielenden sowie deren Reflexionsfähigkeit an einer italienischen Universität untersucht hatte und zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen war – so schätzten Nichtspieler bspw. ihre Problemlösungskompetenzen stets signifikant höher ein als Vielspieler.
Herr Wagner und Herr Hainz nutzten zudem die Möglichkeit, ein wenig Networking zu betreiben und tauschten sich mit anderen Lehrenden aus der ganzen Welt aus.
Daneben kamen die beiden aber auch ihrer Informationspflicht nach und testeten im Messebereich der Hallen die neu erschienenen Spiele auf Herz und Nieren – einen besonderen Eindruck haben “Aquatica” und “Tiny Towns” hinterlassen, wobei letzteres früher oder später bestimmt den AG-Fundus bereichern wird.


Der Elternabend der Spiele-AG im November war wie in den vergangenen Jahren gut besucht; ein detaillierter Bericht mit Bildern wird nachgereicht.