Best Moments

6er-Abend 2019




Fotos: Antonios Douliakas, 8a
 


Alfred’s Movie Night 2017

Bei der dritten „Alfred`s Movie Night“ am Alfred-Amann-Gymnasium konnte das Team um Richard von Boetticher und Gavin Norman aus der Klasse 7b den „goldenen Alfred“ gewinnen.

Bereits zum neunten Mal veranstaltete die SMV (Schülermitverantwortung) des AAGs eine Kulturwoche. Erneut wurden dabei am ersten Abend im Rahmen der „Alfred`s Movie Night“ die Ergebnisse des Schüler-Filmwettbewerbs feierlich präsentiert und durch eine fachkundige Jury bewertet. Das Siegerteam erhielt einen Geldpreis von 100 € und den Trophäe „Der Goldene Alfred“.

Nach dem Erfolg der letzten Jahre fand die Veranstaltung in diesem Jahr zum ersten Mal in der Bönnigheimer Festhalle statt, die ebenfalls bis auf den letzten Platz ausverkauft war.

Oberstufenschüler Raphael van Riesen und sein Team von der Technik-AG schafften es durch passende Licht- und Toneffekte im Saal eine spannende, festliche Atmosphäre zu schaffen. „Davon könnten sich so manche Filmfestspiele eine Scheibe abschneiden!“, so Simone Pivetta, Student der Filmakademie Ludwigsburg. Michael Bohnenstingl, sein Jurykollege, der zu Beginn des Jahres einen Workshop für die Filmteams angeboten hatte, kam auch ins Schwelgen: „Unglaublich, was die SMV hier wieder auf die Beine gestellt hat! Wir in der Jury hatten wirklich Gänsehaut!“ Martin Keim, ebenfalls Workshopleiter, pflichtete ihm bei: „Auch was die Qualität der Filme betrifft, waren wir mehr als überrascht. Von den Drehbüchern über die Dialoge bis zu den virtuellen Effekten, was hier geboten wurde, war wirklich schon sehr professionell.“ Als viertes Jurymitglied saß mit Klaus Morschheuser sogar ein echter Regisseur im Saal. „Die Filmteams haben uns die Entscheidung alles andere als einfach gemacht“, so der Mitbegründer des 2011 für einen Oscar nominierten Studio Soi GmbH.

Den dritten Platz und ein Preisgeld von 25 € erreichte ein Team aus der 5. Klasse. In dem Beitrag „Ein mutiger Hund“ von Eugéline Goormachtigh, Marina Müller, Fiara Olejar und Krissi Kinzelmann spielte auch die 12-jährige Hündin Kira eine Hauptrolle.

Der Film „Knights of Time“ von Lars Nicklas, Konrad Schulz und Luc Precup aus den Klassenstufen 7 und 8 nahm das Publikum mit auf eine Zeitreise, bei der sogar Flugsaurier über die Köpfe der Schauspieler flatterten. Freunde der „Highlander“- und „Matrix“-Filme kamen hier auf ihre Kosten. Das Team durfte sich über einen zweiten Platz und 50€ freuen.

Am Ende des Abends war dann der Jubel groß über den ersten Preis beim Filmteam der Klasse 7b bestehend aus Richard von Boetticher, Julian Holz, Gavin und Tessa Norman, Mariano Roshan, Luca Schilling und Romy Schwarzkopf.  Die Spezialeffekte, der Ton und das Drehbuch von „Superkids“ überzeugten die Jury und auch das Publikum.

Einen Sonderpreis für die beste Kamera und Licht bekam ein Team von Abiturienten rund um den Vorjahressieger Tobias Barnowsky für ihren Film „President Evil“. Der Film „Enemies“ von Silas Böhler und Leon Eisenmann aus Klasse 8 erhielt eine Auszeichnung für den besten „Cliffhanger“.

Der Abend wurde moderiert von der Abiturientin Setenay Basaran, Linda Kraut aus der 9. und Silas Rommler aus der 8. Klasse.

Das letztjährige Siegerteam durfte im Vorfeld der Movie-Night als Zusatzpreis eine Führung durch die Firma Mackevision erleben, die zu den Weltmarktführern für Computer Generated Imagery (CGI) gehört. Dabei erhielten sie einen Einblick in die Erschaffung von virtuellen Welten z.B. für „Game of Thrones“.

 


Musicalausfahrt zu ROCKY 2016

Den Bericht finden Sie hier.

 


Kulturwoche 2016

Alfred’s Movie Night, moderiert von Christoph & Luca; rechts der “Goldene Alfred” …

… der im Vorfeld professionell abgeschirmt wurde

Einen ausführlichen Bericht zum Filmwettbewerb finden Sie hier.

Talentabend 2016, moderiert von Johannes & Rebecca; hier außerdem zu sehen ein musikalischer Beitrag von Schülern einer siebten Klasse


Lehrertheater und Big Band waren natürlich auch vertreten


weitere Eindrücke der Big Band


8a in Aktion

die Organisatoren und Koordinatoren des Abends auf einen Blick

Und hier weitere Ausschnitte aus dem bunten Programm, bei dem viele Beteiligte aller Altersklassen völlig unterschiedliche Facetten zeigten:


Diavolo, Basketball, Poetry, Musik, Clogging