Teilnahme am Wettbewerb “Chemie im Alltag”

Spitze in Chemie

Beim Wettbewerb „Chemie im Alltag: Das Experiment“, einem landesweiten Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 bis 10 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerin, hat das Alfred-Amann-Gymnasium Bönnigheim im Schuljahr 2019/2020 den dritten Platz belegt.
Bei diesem Chemie-Wettbewerb werden Aufgaben sowohl theoretisch als auch praktisch bearbeitet, dokumentiert und dann von einer Jury bewertet.
Für die erste Aufgabe mussten sich die Schüler mit der Herstellung von Kartoffelbrei beschäftigen und untersuchten hierbei etwa chemische Unterschiede von verschiedenen Kartoffelsorten oder mussten Enzyme im Kartoffelsaft nachweisen. Bei der zweiten Aufgabe mussten die Schüler zum Beispiel Schokoladenrezepturen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen entwickeln und sensorische Eigenschaften von verschiedenen Schokoladensorten vergleichen.


Für hervorragende Leistungen wurden Lisa Widmann, Lars Nicklas, Torben Wolpert, Jeniffer Schneider und Cerstin Jänsch (nicht auf dem Bild) mit dem Jahrespreis ausgezeichnet.

Ferner erhielten Manuel Stark, Jana Seitz, Nele Schopf, Luca Schilling, Theodoros Otta und Selin Badak Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme.

Herzlichen Glückwunsch!
Mj